Something Vague
*
Du willst auch bloggen?

Info / Credits



Online seit: November 2007
Archiv: hier
Host: myblog
Domain: nic.de.vu
Upload: Photobucket
Designer: Ich...
Fragen / Kritik: hier

Layoutversion: Nr. 02
Titel: Something Vague
Style: Endless
Fonts: Times New Roman (Text) / Wendy Medium (Headlines)
optimiert für: Microsoft Internet Explorer 7.0 (1024x768)
erstellt mit: the gimp
Layout online seit: 01.12.2007
Bild: Belle And Boo



Das Layout



Was kann ich zum Layout sagen? Das Image für den Header ist von einer wunderbaren britischen Künstlerin, die unter dem Nickname "Belle and Boo" ein Etsy-Profil betreibt. Ihr solltet unbedingt mal vorbeischauen und etwas bestellen! Einfach den Link unter "Bild" anklicken. Naja, das Layout an sich ist eigentlich sehr einfach gestaltet...Ich fand das Mädchen einfach so süß...Die erste Version war ebenfalls von der Bilderserie "My Favourite Spot in...", es war das Herbst-Motiv. Leider wirkten die Farben nicht so schön, deshalb habe ich es nach drei Wochen wieder geändert. Und das bleibt jetzt erstmal eine Weile so.

Warum ein Blog? / Der Nickname



Die Frage, warum ich einen Blog führe, kann ich nicht so leicht beantworten. Ich schätze, dass mein großes Mitteilungsbedürfnis und meine Freude am World Wide Web die Hauptgründe sind. Erst wollte ich auch nur einen einfachen, aber schönen Blog haben. Aber da die Standardlayouts von myblog einfach ein bisschen hässliche waren und der Wunsch nach einem hübschen Blog den nach Mitteilungsbedarf eindeutig in den Schatten stellt, habe ich im September 2006 ein erstes "Profilayout" auf meinem myblog-Account "Cheerbear" installiert. Naja, das dümpelte dann erstmal unverlinkt und halbfertig vor sich hin, bis ich mein erstes Traumlayout fand und nach langem Probieren endlich alles verlinkt hatte....Leider wurde der Header vom Designer gelöscht, das war im Januar 2007. Zum Glück half mir dann Jenny, die Webmiss von Glam-Beat, die mir ein ziemlich niedliches Layout erstellte, mit Glücksbärchis (passend zu meinem Namen). Ein wirklich tolles Design, das ich auch noch hätte, wenn im Oktober 2007 nicht mein Webspace bei funpic gelöscht worden wäre. Mal abgesehen davon, dass mir bereits zu der Zeit mein Nickname nicht mehr ganz gefiel, wäre es zu viel unnötige Arbeit gewesen, alles neu aufzubauen...So kommen wir zu meinem neuen Blog und dem Nickname "tinydancingdoll"...

Der Spitzname ist einem Song meiner Lieblingsband Bright Eyes entnommen, genauso wie auch der Titel des Layouts. Beide Songs enstammen "Fevers And Mirrors", dem zweiten Album der Band. Ich weiß, dass sich das blöd anhört, aber die Lieder bedeuten mir wirklich viel.

You follow the footsteps echoes leading down a hall to a room. There is music playing tiny bells with moving parts. Here the shadows make things ugly, an effect quite undesirable. And the bold and yellow daylight grows like ivy across the wall and it bounces off of the painted porcelain, a tiny dancing doll. Her body spins, as she pirouettes again, the world suddenly seems small. On an off white, subtle morning you stretch your legs in the front seat. And the road has made a vacuum where our voices used to be. And you lay your head onto my shoulder, pour like water over me. So if I just exist for the next ten minutes of this drive that would be fine. And all these trees that line this curb would be rejoicing and alive. Soon all the joy that pours from everything makes fountains of your eyes because you finally understand the movement of a hand waving good-bye.


Der Song zum Layout befindet sich hier auch irgendwo versteckt....Zumindest die Lyrics. Viel Spaß beim suchen!

Verlinken?



Wenn euch mein Blog gefällt, was mich natürlich sehr freut, dann könnt ihr mich sehr gerne verlinken. Dazu habe ich einen kleinen Button im Format 88x31 erstellt, den ihr gerne auch direktverlinken könnt. Naja, für eine Affischaft könnt ihr mir einfach ins Gästebuch schreiben, ich antworte bestimmt so schnell es geht.




 Zurück



Gratis bloggen bei
myblog.de