Something Vague
*
Du willst auch bloggen?

Na, Puppe?!



Ja, ja, ich weiß. Immer verspreche ich, dass ich blogge und im Endeffekt tu ich's dann doch nicht. Tut mir auch aufrichtig leid und alles, aber mein Leben ist einfach grausam uninteressant. Ich war heute zum zweiten Mal diese Woche shoppen - alleine, versteht sich - und habe mir "Schulgrammatik" Spanisch gekauft. Ich fahre aber nach Frankreich in Urlaub. Ich will bloß ein wenig was tun ("vorlernen" hört sich so streberhaft an), damit ich in den 6 Wochen nicht vollends verdumme. Da Mathe scheiße ist, mach ich halt Spanisch. Ist ja auch wurscht. Morgen früh gehts jedenfalls runter (also so schräg xD) an den Atlantischen Ozean. Für 4 Wochen. Ha, erblasst vor Neid ihr 2 Wochen Ibiza-Kinder! HEHE. Camping direkt am Meer *schwärm*. Ja. Camping. Aber nicht in 'nem effen Zelt. Unser Wohnwagen ist ganz schön gemütlich. Plus: Wir können sicher sein, dass es weder Kakerlaken, noch Spermaflecken, noch Schimmel gibt. Gott sei Dank! Ach ja, ein neues Hobby habe ich auch noch. Sticken. Ja, Handarbeiten. Gut, die Leute die mich kennen, gucken jetzt vielleicht ein wenig blöd, weil ich feinmotorisch vollkommen blöd bin, aber es klappt gut. Ich mache übrigens keine Bärchen (ja gut, schon) Feen oder Katzen. Ich praktiziere Sprite-Stitching (http://www.spritestitch.com/). Könnt ihr euch ja selbst durchlesen. Ich muss nämlich jetzt nochmal Essen fassen gehen. Etwas ordentliches, bevor es 4 Wochen (gut, 3 1/2 - erblasst trotzdem!) nur noch Baguette gibt. Euch allen schönen Urlaub! Au revoir,


5.7.08 21:03


Lebenszeichen nach Hagelkornanschlag



Hallo! Ich bins mal wieder...Ja, mir geht es gut. Die zentralen Abschlussprüfungen sind vorbei (Deutsch & Englisch 1, Mathe 2) und ich hab nur noch zwei Projekte, die ich fertigstellen muss. Eins davon ist eine Art "Mini-Facharbeit" in Französisch AUF Französisch (musste ich nochmal anmerken). Auweia. Drei Seiten kamen mir noch nie so groß und unfüllbar vor wie jetzt. Ich hab mir auch mal wieder das beste Thema ausgesucht: Le Petit Prince. Im Moment bin ich noch bei der Kurzbiographie von Antoine de Saint-Exupéry...Naja. Ich werd das schon irgendwie hinbekommen. Abgesehen davon und von dem Hagelkornanschlag am Freitag ist alles wie sonst auch. Unser Dachboden hat allerdings nur Mülltüten als Fenster. Egal. Ach ja, ich bin totmüde *gäääähhhhhn*. Schlag den Raab ging ja auch bis halb 2 gestern. Dass der Typ noch gewinnt, hätte ich im Leben nicht gedacht. Der hatte Glück, dass das letzte Spiel Elfmeterschießen war. Jetzt ist er Multimillionär. Und für mich macht es keinen Sinn, im September anzutreten. Nein, Scherz. Aber eigentlich lohnt sich das wirklich erst ab 1,5 Millionen - Beim Jauch kann man schließlich schneller und entspannter eine Million Cheeseburger abstauben (siehe Oliver Pocher am Freitag). Wie dem auch sei, ich glaube, ich mach mich besser mal an die Arbeit. Aber der nächste Eintrag kommt bestimmt! Cheers,


1.6.08 15:06


Pretty.Peinlich.



Ja, ich gebe es zu: Ich mag den neuen Song von Panic (ehemals Panic!) At The Disco. Und ja, es ist mir ein wenig peinlich. Da wehre ich mich bei jeder sich bietenden Gelegenheit gegen die Scharen von H&M-Emos mit ihren Stern-Hoodies, ihrer Obession für Kotzgrün und Knalllila ('tschuldigung, violett) und den Palitüchern. Bei letzteren wäre sogar der Bettler vom St. Martin davongelaufen...Naja, jedenfalls, wie geschrieben, hab ich mich immer gewehrt (allenfalls verbal und natürlich nur in Form von Tatsachenerörterung!). Und jetzt? Gehöre ich auch dazu oder was? Hat mich mein gesunder Menschenverstand endgültig im Stich gelassen?! Habe ich übermorgen auch ein Lippenpiercing und Plüschhandschellen an meinem Rucksack? Ich hoffe nicht. Zum Glück sind auch seriöse Musikzeitschriften auf meiner Seite: Im ME (Musikexpress) gab es volle 5 von 6 Sternen für "Pretty. Odd." Die gabs aber auch für die letzte Fall Out Boy...hmm...egal. Überhaupt, ist "Nine In The Afteroon" noch emo? We're feeling so good / just the way that we do / when it's nine in the afternoon. Sehr unemo für meinen Geschmack. Wo bleibt da der Hass auf die Welt? Haben die Jungs den in der Abbey Road vergessen? Scheint wohl so. Ist ja im Endeffekt auch wurscht, der Song ist klasse. Und der Rest der Platte, wenn ich nach dem niedlichen Artwork urteile, vermutlich ebenso. Allerdings konnte ich mich zum Kauf noch nicht durchringen. Wie dem auch sei, sonst ist eigentlich alles wie immer. Meine Ferien waren relativ unspektakulär...Filme schauen, Ostereier suchen, das Übliche halt. Und jetzt muss ich hausuafgaben machen und Panic At The Disco hören. Aber vorher möchte ich noch meiner breiten Leserschaft virtuell zuwinken. (^.^)/ . Hier ist er also, mein erster Eintrag seit 6 Wochen.


2.4.08 19:10


Mal so. Ganz ohne Tragödie



Leute, Leute, Leute...Ich hab schon wieder seit zehn Tagen nicht mehr gebloggt. Jetzt bin ich ja schon so weit, dass ich nur noch bei Tragödien in die Tasten haue. Mensch. Das muss ich unbedingt ändern! Also fange ich direkt mal damit an: Letzten Samstag war ich, wie in meinem letzten Post angekündigt, beim Georgie James Konzert in Köln. Naja, klasse wars. Im Studio672 hatten sich nämlich bloß 150 Leute eingefunden (meine Schätzung, ich kann auch ziemlich böse daneben liegen), die alle irgendwie eine erste-Reihe-Phobie hatten. Tja, deswegen waren meine Freundin Chrissy und ich halt die erste Reihe. Hat der Freude natürlich keinen Abbruch getan. Autogramme und einen 3/4 Drumstick hab ich dann auch noch bekommen. Lauren Burhenn und John Davis sind beide wirklich allerliebst. Wie dem auch sei, davongetragen habe ich auch heftige Ohrenschmerzen, die sich auch bis Mittwoch gehalten haben. Was solls. Mir wars das mal wieder wert. Sonst gibt es eigentlich nichts interessantes. Hier im Rheinland ist ja Karneval, d.h., dass ich mich am Montag und am Dienstag nicht freiwillig aus dem Haus bewegen werde. Allerdings haben mir meine feierwütigen Freunde schon angedroht, mich "abzuholen". Aber Türen muss man ja nicht aufmachen, gell?! Oh, schon halb 11? Gleich kommt "The Office". Herrlich. Jetzt gerade läuft South Park. "Was machst du da?!" "Ich will dich töten. Ist aber nur ein Kinderbaseballschläger, deswegen dauerts." Darf man über einen fetten amerikanischen Jugen lachen, der immer wieder einen Grund sucht, um seinen jüdischen Freund zu demütigen oder ihn um die Ecke zu bringen? Eigentlich ja nicht. Uneigentlich...Egal, Gute Nacht,


2.2.08 22:40


The Youngest Was The Most Loved



Auch einen Tag nach dem Tod von Heath Ledger herrscht ein allgemeiner Schockzustand, zumindest bei uns. Doch mich persöhnlich beruhigt die Vermutung, dass es einfach ein fürchterlich tragischer Unfall war irgendwie - zumindest ein bisschen. Schicksal ist einfach eine bessere Erklärung als Selbstzerstörung. Wenn es hilft, glauben viele von uns halt an etwas/ jemanden "da oben". Ich auch. Aber nun, nachdem ich meiner Betroffenheit gestern doch in allerhöchstem Maße Ausdruck verliehen habe, möchte ich gerne das Thema wechseln. Im Hintergrund läuft übrigens gerade der großartige Morrissey...Herrlich. Die Platte habe ich mir übrigens vpn meiner Mathelehrerin ausgeliehen...Tja, so läuft das auf einer Nonnenschule halt. Hehe. Naja...Mensch, es ist ja schon wieder 21:00 Uhr. Morgen habe ich dann noch einmal ein paar Stündchen Schule und danach rollt meine Oma mal wieder an (nicht im Rollstuhl, im Auto) mit ein paar neuen Klamotten für mich. Jippie. Dann muss ich wenigstens nicht total heruntergekommen zum Gerorgie james Konzert gehen. Wollte es bloß erwähnt haben. Googelt die Band einfach einmal, ihr werdet nicht enttäuscht sein...So ich glaube ich werde den PC mal wieder ausmachen. Kopfschmerzen kündigen sich an. Cheers,


24.1.08 21:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de